Feine Sahne Fischfilet – Ruhe lyrics

[Verse 1]
Rettest die ganze Welt
Vergisst dabei einfach dich selbst
Kein Abschalten möglich
Was für eine Sucht, ständig bist du auf der Flucht
Find’s schön was du bewegst
So viel kämpfst, so viel erlebst
Doch hat es keinen Wert, dass du so viel machst, wenn du am Ende nicht mehr lachst

[Chorus]
Nimm dir endlich Zeit
Nimm dich endlich selber Ernst!
Wirst hier gar nichts mehr verändern, wenn du das Genießen verlernst
Nimm dir endlich Zeit
Nimm dich endlich selber Ernst!
Wirst hier gar nichts mehr verändern, wenn du das Genießen verlernst

[Interlude]
Es fällt der weiߟe Schnee,
Bedienst jetzt jegliches Klischee
Warst immer gut im Verdrängen, doch bist du schlecht im Versagen
Hast du mir was zu sagen?
Die Probleme können jetzt warten
Weniger Worte, mehr Taten
Nutz die Ruhe, schau in dich hinein, sonst stehst du irgendwann allein

[Chorus]
Nimm dir endlich Zeit
Nimm dich endlich selber Ernst!
Wirst hier gar nichts mehr verändern, wenn du das Genießen verlernst
Nimm dir endlich Zeit
Nimm dich endlich selber Ernst!
Wirst hier gar nichts mehr verändern, wenn du das Genießen verlernst